«First  <Previous    1 of 165     Next>  Last»

Ibrafax

Posted: 2017-01-01, 20:56

Vielen Dank für den wunderschönen Abend in der Alten Brauerei! Es war mir eine Freuuude daran teilzunehmen...auch wenn ich Zwischendurch dachte, dass meine Herzfrequenz ausn Rudern gerät...ich dachte ich muss dem Bassisten den Kontrabass entreiiiizen ...also...war MEGA!


Akkordeonator

Posted: 2016-10-14, 17:10

Chapeau meine Herren! Durfte am 6. Oktober Ihrer Darbietung im Knust beiwohnen. Nach eingehenden Vorstudien im Rahmen des Internetangebotes Ihrer Kapelle waren meine Erwartungen hoch und ich war angenehm von dem Umstande überrascht, dass diese Erwartungen nicht nur zur Gänze erfüllt, sondern vielmehr deutlich übertroffen wurden!

Sehr gelungen fand ich schon das Konzept der nur aus einer Person bestehenden Vorgruppe, die noch dazu nicht musikalisch, sondern lyrisch eine äußerst gelungene Einführung in die Gedankenwelt des geistigen Nährbodens Ihrer Kapelle präsentierte. Entzückt und doch gleichzeitig erschrocken war ich über die Texte, die sich auf den Entstehungsprozess Ihrer musikalischen Gemeinschaft bezogen. Sind die dort beschriebenen Ereignisse spät aber doch der Grund für die Schaffenspause? Wäre nicht verwunderlich, schließlich beruht Ihre Kapelle in ihrem Wesen auf einer Zwangsgemeinschaft. Unter diesem Umstande muss man Ihrer fast 20-jährigen gemeinsamen Geschichte besonderen Respekt zollen!

Beeindruckend auch die Bühnenpräsenz, kein Einzelner im Vordergrunde, vielmehr ein Kollektiv, nicht EIN Sänger, sondern vier gleichwertige, jeder ein Meister seines Faches, ein Umstand, der schließlich in vielkehligen Choreinlagen allerhöchster Güte mündete. Sehr amüsant auch die Rolle des Kammerdieners, der mich in seiner Eigenschaft eines frei über die Bühne flottierenden, allgegenwärtigen Geistes doch sehr an jene Mannschaftsposition des bekannten Gemeinschaftsspieles namens Fußball erinnerte, die man traditionellerweise mit dem Begriff des „Libero“ umschreibt.

Abschließend noch ein dringender Appell: Ich bitte Sie darum, den Begriff der Schaffenspause in seinem engen Wortsinne zu interpretieren, nämlich als vorübergehende Phase und nicht als ultimatives Ende!


Johan

Posted: 2016-09-28, 18:26

Seit Castlefest bin ich ein grosse fan von Coppelius und es tud mir leid das ich nicht fruher mit diese Musik bekannt war. Ich habe gleich 4 cd's gekauft und jetzt habe ich eine Frage, ist da noch eine T-Shirt Zylinder in XL zu kaufen? ich mochte diese sehr gern haben. Mfg Johan aus die Niederlande


Markus

Posted: 2016-08-31, 16:54

Hochverehrte Coppelianische Herren,

Nachdem ich auf dem Summer Breeze ein weiteres Ihrer großartigen Konzerte genießen durfte, keimt in mir der Wunsch, meine Hingabe auf neue Arten zu zeigen, daher folgende Frage:
Wird es Aufnäher für Taschen bzw. Jacken geben (und wenn ja, wann)?
Und ob es möglich wäre, den Button, welchen Bastille immer auf Konzerten trägt, mit der wunderbaren Aufschrift "Fuck it!" käuflich verfügbar zu machen?

Mit wahrer Hochachtung und Bewunderung

ein verrückter Anhänger


Ralf

Posted: 2016-08-23, 17:39

Bei dem Besuch des Summer Breeze 2016 hatte ich das erstmalige Vergnügen, diese wundervolle Musikantentruppe in Ton und Farbe zu sehen.
Ehre wem Ehre gebührt, und Ihnen Coppelius, gebührt sie ganz besonders

Hochachtungsvoll
Ein neuer Anhänger


mikjall

Posted: 2016-08-09, 20:16

Es war in Gößnitz ein herrliches Konzert.
Vielen dank.


Oliver

Posted: 2016-06-27, 09:39

Feuertanz und Coppelius, der schönste Tag im Jahr


Daniel

Posted: 2016-06-10, 21:13

Coppelius are really cool! Guys come to Russia with a concert!


Prosper Alpanus

Posted: 2016-05-11, 22:02

Hochverehrte Coppelianer!

Ich hatte nun die große Ehre, die Oper "Klein Zaches" am 10.05. zu genießen. Was für ein wunderbares Erlebnis! Ich bin noch immer vollends entzückt!
Wunderbare Darsteller, ein grandioses Orchester, ein sagenhaftes Bühnenbild, großartige Kostüme und die Herren Coppelius in Bestform! Kurzum: ein coppelianischer Geniestreich!
"Klein Zaches" sollte unbedingt 2017 wieder aufgeführt werden! DA CAPO!!!

Herzlichste Grüße


Dagmar

Posted: 2016-04-25, 09:55

21.04.2016 Steampunk-Oper in Gelsenkirchen
Einfach nur super geil, hervorragende Umsetzung der Vorlage von E.T.A. Hoffmann !!!
Klasse Bühnenbild, es hat einfach alles gepaßt.
Dank an Coppelius, das Orchester des Musiktheaters und auch an die Gastschauspieler für einen unvergesslichen Abend.
Eine DVD von diesem absolut einmaligen Ereignis wäre schön, vielleicht gibt es ja demnächst eine


Sunny

Posted: 2016-04-22, 13:59

Werte Herren,

nachdem wir bereits im November maßlos begeistert von der Oper waren, haben wir zu Weihnachten Karten verschenkt und waren gestern mit Freunden erneut da. Auch beim zweiten Mal einfach nur super (wenn auch leider ohne Libelle).

Bitte bringt später eine DVD oder zumindest eine CD mit den Lieder raus, das wäre soooo super.

Liebe Grüße,
Sunny


Rebell

Posted: 2016-03-24, 07:18

olle Webseite, gute Infos und schöne Fotos.
Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, wo auch sonst!
Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen
Und schon mal ein Frohes Osterfest


Udo

Posted: 2016-02-12, 11:47

Werte Herren,
erfreut nahm ich zur Kenntnis das ihr im Frühjahr wieder Wilhelmshaven beehrt.
Lange schon wurden sie hier vermisst und es dünkelte einen das ihr eventuellen Räubern überfallen wurdet die euch das Leben nahmen oder ihr einem Feudalherren missfallen habt der euch in den finstersten Kerker verhungern lies.

In freudiger Erwartung

Udo


Maria

Posted: 2015-12-06, 11:05

Werte Coppelius Herren.
Ich rauschel nur schnell vorbei um euch einen schönen Nikolaus Abend zu wünschen.
Treibt es nicht zu bunt im Herrensitz.
Weihnachten kommt ja auch noch.

Man sieht sich in einem halben Jahr
vielleicht bei Zaches.
Liebe Grüße Maria

www.mariawigo.de


Sunny

Posted: 2015-12-02, 11:45

Die Oper am vergangenen Sonntag war einfach nur Klasse! Supeer Projekt. Es wäre mega cool, wenns davon später eine DVD gäbe.

Liebe Grüße,
Sunny


Ati

Posted: 2015-12-01, 07:21

Da war ja GANZ GROSSES KINO!!! Warum gibt es nur so wenig Vorstellungen??? Wir haben schon 2 für 2016 gebucht!
DAS WOLLEN WIR NOCHMAL SEHEN!

BITTE, BITTE bringt das auf DVD raus! ... Das ist der Hammer!!! UNSER HIGHLIGHT 2015!!!

Und Bitte and die Gästebuchleser: SCHREIBT, DASS IHR DASAUCH AUF DVD HABEN WOLLT!!!!

ATI


Dietmar

Posted: 2015-11-28, 18:40

Mit einer Woche Abstand möchte ich es nicht missen, Euch an dieser Stelle noch einmal meine nicht enden wollende Begeisterung zur grandiosen Oper kund zu tun. Der Weg von Bremen nach Gelsenkirchen (und zurück) hatte sich am vergangenen Samstag mehr als gelohnt. Das Gesehene hat noch die komplette Woche über nachgewirkt. Der neue Teaser des MiR mit bewegten Bildern von Klein Zaches genannt Zinnober macht deutlich, dass ein DVD-Release (irgendwann) eigentlich Pflicht ist, um dieses unglaubliche Projekt Euch und der Nachwelt zu erhalten. Aufgrund der Begeisterung nach der Aufführung werde ich Euch auch auf einem Eurer Jahresendkonzerte in Hameln besuchen, vielleicht schleicht sich ja sogar das eine oder andere Stück der Oper in das Programm der Hertzmaschine? Für die Zukunft alles erdenklich Gute wünscht Euch Dietmar aus Bremen.


Dai

Posted: 2015-11-22, 22:52

Hallo,

Ich bin Gestern von Mainz nach Gelsenkirchen gefahren und danach wieder zurück um mir Klein Zaches, genannt Zinnober mit euch anzusehen.

Es war definitiv die Reise wert und glaube ich die beste Live Show die ich jemals gesehen habe!

Was für ein Zauberwerk! Ich muss aber ehrlich gestehen, auch wenn dies hier das Coppelius Gästebuch ist, das wirklich beste am Stück war der Schauspieler von "Klein Zaches" - der Mann hat wirklich eine grandiose Darbietung geleistet! Bestellt ihm ruhig schöne Grüße von einem Eurer Fans

Ich hoffe in Zukunft noch viel von euch zu hören/sehen. Freue mich auf das nächste mal, wenn ich es schaffe etwas von euch Live zu sehen und wünsche euch nur das beste.

Grüße,
DerDai


Fine

Posted: 2015-05-04, 11:58

Ich kann gar nicht in Worten ausdrücken, wie herzlich dankbar ich euch allen bin, dass ihr den gestrigen Abend im K17 auf diese grandiose Art und Weise gerettet habt! Dieses Konzert wird für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Gedächtnis haben. Vielen, vielen Dank! Ihr habt es mal wieder bewiesen - Coppelius hilft!
Eure Fine


Landstreicher Frank

Posted: 2015-04-07, 16:47

Werte Herren!

Bereits zum dritten Male konnte ich Euch in natura bestaunen. Diesmal war der Tatort Annaberg im verschneiten Frühjahr.

Als Kutschenlenker musste ich leider viel Aufmerksamkeit für meine Begleiter aufbringen, die meinem heimischen Begrüßungs-Absinth und den anderen flüssigen Kostbarkeiten der wunderbaren Schänke der Alten Brauerei gar so sehr zugesprochen hatten. Dennoch konnte ich die gedrungene Akustik in dieser kuschligen Lokalität genießen und bei den schönsten Stücken (also: allen) ganz dabei sein.

Anmerkungen:

Das Lesen von illustrierten Zeitschriften durch Herrn Nobusama während seiner Soloeinlagen, adelt diesen zu einem unverschämten Schelm. Gelacht haben wir aber trotzdem. Nächstes Mal bringen wir ihm gern ein paar historische Drucksachen der Marke Playboy mit.

Ich entschuldige mich im Übrigen für das anonyme Anklopfen an den Zylinder von Herrn Caspar mit meinem Wanderstock während seines Bades in der Menge. Die Versuchung war einfach zu groß.

Gute Besserung für Butler Bastilles bandagiertes Knie! Hoffentlich folgt diesem nicht mittelfristig die Notwendigkeit einer...OPERATIOOON. Und falls doch: Alles Gute und stets gut gelaunte Pflegedamen in weißem Gewand!

Dass es außerdem vor zwei Jahren in Leipzig noch Sekt aus Gläsern für die erste Reihe des Publikums gab, jedoch diesmal die Flasche nur noch unter den Musikern die Runde gemacht hat, haben wir zur Kenntnis genommen. Aber wir gönnen es Euch. Zumal Euch bei der Niederschrift des jüngsten Albumtextes erneut die Muse hold war.

Weiter so! Vielen Dank, dass es Euch gibt und ihr den Weltgeist mit Eurer erfrischenden Kunst bereichert! Ohne wäre es nicht halb so schön. Wir kommen wieder.


«First  <Previous    1 of 165     Next>  Last»

Navigation einblenden